Nur 4.90 EUR Versandkosten**
Chlor-Produkte Chlor-Produkte
Mit diesen Chlorprodukten können Sie beruhigt baden! Die wirkungsvollste, kostengünstigste und auch einfachste Methode zur Wasserdesinfektion ist nach wie vor die Chlormethode. Bei der Marlos GmbH im Programm: Chlor Granulat, Chlor...
Pflegemittel Pflegemittel
Hier finden Sie pH-Minus, Flockung, pH-Stabilisierung und Reinigungsmittel. Ein Blick lohnt sich!! Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen
Wasserpflege-Set Wasserpflege-Set
Die monatliche vereinfachte Behandlung Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen
Wasseranalyse Wasseranalyse
hier finden Sie Wasseranalyse- Geräte und Zubehör, damit Ihr Pool immer sauber bleibt
Algenmittel Algenmittel
Algen-Problem-Ursache Algen bilden sich in Freibädern vor allem an schattigen Stellen, wo wenig oder gar keine Sonneneinstrahlung erfolgt. Algenschutzmittel zur Verhütung von Algen im Pool. Algenmittel Plus ist ein schaumfreies...

Für kristallklares Wasser pH Minus, ph-Plus, Chlorprodukte

Wasserpflege

Biozide sicher verwenden.
Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Ein Schwimmbad unterscheidet sich von einem Teich durch
die zwei wesentlichen Kräfte, die für ein künstliches Gleichgewicht im Schwimmbad sorgen, das sind die Filtrierung und die Wirkung von Pflegemitteln.
Unsere Schwimmbadpflegemittel zeichnen sich durch hohe Qualitätseigenschaften aus.
Die Desinfektionsmittel sind weitgehend pH-Wert-neutral, lösen sich rückstandsfrei auf und verstopfen weder Skimmer noch Filteranlagen.

BERECHNUNG DES WASSERINHALTES EINES SCHWIMMBADES

Als erstes muß der Wasserinhalt des Schwimmbades berechnet werden.
Dank einer einfachen Berechnungsformel kann man einen annähernden Wert ermitteln.
Wählen Sie eine der nebenstehenden Beckenformen,
setzen Sie die entsprechenden Maße in Meter in die Formel ein und multiplizieren Sie mit dem angegebenen Faktor.
Den ermittelten Wert runden Sie auf die näher liegende Kubikmeterzahl nach oben.
Anklicken zum vergrößern

GRUNDPRINZIP zur Unterbindung von Schadstoffen in Ihrem Schwimmbad:
Ein gesunder Mensch bringt genügend Bakterien und andere Mikroorganismen ins Schwimmbadwasser, um 3 m³ Wasser zu verschmutzen; zum Schutz der anderen Badenden ist es daher unerläßlich, daß das Schwimmwasser eine desinfizierende Wirkung hat, um in wenigen Minuten sämtliche eingebrachten Bakterien und Mikroorganismen abzutöten.
Beruht die Entkeimung auf nur einer einzigen Quelle, eventuell in der Nähe des Filters, vergehen Stunden bis die Entkeimung beendet ist und dann wird das Baden zu einem gefährlichen Lotteriespiel.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen! Ein Schwimmbad unterscheidet sich von einem Teich durch die zwei wesentlichen Kräfte, die für ein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Für kristallklares Wasser pH Minus, ph-Plus, Chlorprodukte

Biozide sicher verwenden.
Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Ein Schwimmbad unterscheidet sich von einem Teich durch
die zwei wesentlichen Kräfte, die für ein künstliches Gleichgewicht im Schwimmbad sorgen, das sind die Filtrierung und die Wirkung von Pflegemitteln.
Unsere Schwimmbadpflegemittel zeichnen sich durch hohe Qualitätseigenschaften aus.
Die Desinfektionsmittel sind weitgehend pH-Wert-neutral, lösen sich rückstandsfrei auf und verstopfen weder Skimmer noch Filteranlagen.

BERECHNUNG DES WASSERINHALTES EINES SCHWIMMBADES

Als erstes muß der Wasserinhalt des Schwimmbades berechnet werden.
Dank einer einfachen Berechnungsformel kann man einen annähernden Wert ermitteln.
Wählen Sie eine der nebenstehenden Beckenformen,
setzen Sie die entsprechenden Maße in Meter in die Formel ein und multiplizieren Sie mit dem angegebenen Faktor.
Den ermittelten Wert runden Sie auf die näher liegende Kubikmeterzahl nach oben.
Anklicken zum vergrößern

GRUNDPRINZIP zur Unterbindung von Schadstoffen in Ihrem Schwimmbad:
Ein gesunder Mensch bringt genügend Bakterien und andere Mikroorganismen ins Schwimmbadwasser, um 3 m³ Wasser zu verschmutzen; zum Schutz der anderen Badenden ist es daher unerläßlich, daß das Schwimmwasser eine desinfizierende Wirkung hat, um in wenigen Minuten sämtliche eingebrachten Bakterien und Mikroorganismen abzutöten.
Beruht die Entkeimung auf nur einer einzigen Quelle, eventuell in der Nähe des Filters, vergehen Stunden bis die Entkeimung beendet ist und dann wird das Baden zu einem gefährlichen Lotteriespiel.

Zuletzt angesehen